Termin melden

Öffentlich angemeldete Versammlungen werden im Kalender des Angebotes um laut-werden.de veröffentlicht und stehen dann allen Interessierten zur Verfügung. Trotz umfangreicher Recherche kann jedoch nicht immer jeder Termin auch bereits erfasst sein. Demzufolge wird dazu aufgerufen entsprechende Veranstaltungen (Demonstrationen, Informationsstände, Kundgebungen, Mahnwachen, Proteste und Streiks) hier einzutragen. Im Anschluss an eine Versammlung kann kostenfrei Bildmaterial eingesendet werden. Weitere Informationen enthält die E-Mail-Bestätigung der Eintragung des Termins.

Die fett gedruckten Bezeichnungen deuten auf eine erforderliche Angabe hin. Ohne diesbezügliche Angaben wird das System die Eintragung abweisen.

Die Angabe des Ausrichters ist eine Pflichtangabe. Hier ist auch die Nennung eines freien Bündnisses oder einer privaten Initiative möglich, insofern es datenschutzrechtliche Bedenken für verantwortliche Privatpersonen gibt.

Die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht und dient der Validierung der Eingabe. Nach Absendung des Formulars wird eine Nachricht versandt um zu authentifizieren.

Die Telefonnummer dient zu Recherchezwecken und wird nicht veröffentlicht.

Bundesweite Aktion an mehreren Orten

Den Haken setzen, wenn der Termin keiner einzelnen Stadt zuzuordnen und von bundesweiter Relevanz ist. Dann bitte unbedingt eine Internetseite bezüglich weiteren Informationen zu Austragungsorten angeben.

Gestattet ist ein Bild mit einer Größe von maximal 10 MB im JPG/JPEG bzw PNG-Format. Der Inhalt sollte idealerweise ein Flyer oder ein sonstiges Motiv sein das Versammlungsinformation enthält.

Als Anhang gestattet ist ausschließlich eine PDF-Datei mit einer Größe von maximal 10MB. Hier ist vorgesehen, dass konkretes Informationsmaterial zur Versammlung eingereicht wird.

Bitte hier nur vollständige Internetadressen beginnend mit http:// eintragen.

Die hier eingegebenen Notizen richten sich nicht an die Öffentlichkeit, sondern sind Hinweise zum Ablauf der Versammlung für laut-werden.de um eine etwaige Aufzeichnung zu begünstigen. Die Angabe wird nicht veröffentlicht.

Bitte die abgebildete Zeichenfolge übertragen um dadurch einen technischen Angriff durch Schadprogramme auszuschließen, welche die Abbildung nicht ohne Weiteres erkennen.

Wichtig: Mit dem Absenden des Formulars erklärt der Einsender, dass alle Angaben korrekt sind und es sich um eine öffentlich angemeldete Versammlung handelt, die der jeweils zuständigen Behörde bereits bekannt und dort zudem schriftlich genehmigt ist. Die eingegebene E-Mail Adresse bleibt protokollarisch auch nach der Freischaltung hinterlegt.

„Ich erkenne alle genannten Bedingungen rechtsverbindlich an!”

Spätere Bearbeitungen mittels Verknüpfung in der E-Mail zur Bestätigung des Vorgangs.

Finanzierung · Impressum